Biomasse

Bioenergie wird aus dem Rohstoff Biomasse gewonnen. Biomasse ist gespeicherte Sonnenenergie in Form von Energiepflanzen (z.B. Raps oder Mais), Holz oder Reststoffen wie z.B. Stroh, Ernteabfälle, Biomüll oder Gülle. Bioenergie ist unter den Erneuerbaren Energieträgern der Alleskönner: Sowohl Strom, Wärme als auch Treibstoffe können aus fester, flüssiger und gasförmiger Biomasse gewonnen werden.
Im Unterschied zu der Verbrennung fossiler Energieträger entstehen bei der Nutzung von Biomasseenergie zwar ebenfalls Treibhausgas-Emissionen, jedoch nicht mehr als die Pflanzen zuvor während ihres Wachstum der Atmosphäre entnommen haben. Man kann hier also von einem neutralen CO2-Kreislauf sprechen.
Biomasse kann in vielfältiger Weise zur Gewinnung regenerativer Energie beitragen. Einerseits kann sie direkt zur Erzeugung von Energie in Form von Strom und Wärme in Kraftwerken, den Biogaskraftwerken oder in speziellen Heizungssystemen, den Kraft-Wärme-Kopplungen und den sogenannten Pelletheizungen, verwendet werden. Andererseits kann sie auch zu Biokraftstoff für Fahrzeuge verarbeitet werden.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse! Leider können wir Ihnen an dieser Stelle heute kein attraktives Projekt anbieten.

Sie möchten immer up to date sein? Gern informieren wir Sie in Zukunft über interessante Projekte mit attraktiven Renditen. Melden Sie sich einfach zu unserem Newsletter an!